Seniorenbetreuung Nachrichten

Alltagshilfe / Alltagshelfer

Verschiedene Gründe und Umstände führen manchmal dazu, dass Menschen sich nicht mehr um Ihre alltäglichen Dinge kümmern können. Dies kann eine zunehmende Pflegebedürftigkeit, Krankheit oder Überforderung sein. Auch Familien mit Kindern, die Unterstützung brauchen, wenn beide Elternteile berufstätig sind, benötigen Hilfe, wenn Sie die erforderlichen Tätigkeiten zuhause nicht mehr alleine bewältigen können. Alltagshelfer können auch zeitweise in Anspruch genommen werden, wie z. B. bei einer vorübergehenden Krankheit oder Rehabilitation, bis eine Genesung eintritt. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Welche Aufgaben hat eine Putzfrau

Eine Putzfrau kümmert sich um die Sauberkeit in Ihrer Wohnung oder Haus. Sie sollte wissen, mit welchen Reinigungsmittel für die unterschiedlichen Gegenstände und Böden benötigt werden und wie diese anzuwenden sind.

Neben dem Begriff Putzfrau, wird auch die Bezeichnung Reinigungshilfe, Putzfee, Reinigungskraft oder Reinigungshilfe verwendet.

eine Putzfrau kann unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Hauptaufgaben sind demnach:

  • Reinigung von Fußböden (Wischen, Staubsaugen nass und trocken, Schrubben)
  • Teppichreinigung
  • Reinigung von Fenstern
  • Möbelreinigung
  • Küchenreinigung (Herdpflege, etc.)
  • Toiletten reinigen, desinfizieren
  • Mülltrennung und Entleerung
  • Hygienestandards einhalten

Machen Sie am besten eine Liste, welche Aufgaben Sie erledigen haben möchten, bevor Sie eine Reinigungskraft einstellen. Vorteilhaft ist, wenn Sie diese gemeinsam erarbeiten. Bringen Sie diese gut sichtbar in der Wohnung an. Manche Putzfrauen arbeiten in mehreren Haushalten und können sich immer gut orientieren, welche Tätigkeiten zu erledigen sind Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bei einem Kleingewerbe

Wer sich selbstständig machen möchte, kann ein Kleingewerbe anmelden. Doch was ist eigentlich ein Kleingewerbe? Das ist nicht genauer definiert, jedoch gibt es einige Kriterien dafür laut § 15 Abs. 2 Einkommensteuergesetz (EStG). Es besagt, dass die Tätigkeit selbstständig ausgeführt wird, mit der Absicht, Gewinn zu erzielen.

Ein Gewerbe wird bei den zuständigen Ämtern angemeldet und Steuern müssen entrichtet werden. Eine Anmeldung ist kostenpflichtig und beträgt zwischen 10 und 30 €. Die Voraussetzungen werden vom Gewerbeamt geprüft und die Daten werden an das Finanzamt weitervermittelt.

Um als Pflegekraft oder in ähnlichen Bereichen (Kinderbetreuer, Haushaltshilfe, etc.) selbstständig arbeiten zu können, wird ein Gewerbeschein benötigt.

Durch ein Kleingewerbe ist es möglich, unkompliziert eine selbstständige Tätigkeit auszuüben. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Stellenangebote in der Betreuung, Pflege, Kinderpflege, Au-pair, Seniorenbetreuung

Sind Sie auf der Suche nach einem Pflegejob oder möchten Sie gerne als Au-pair tätig werden, dann sind Sie bei Betreuung GmbH genau auf der richtigen Seite gelandet. Hier können Sie sich umsehen und unsere Stellenangebote direkt beim Anbieter durchstöbern, seien es Jobs in der Pflege oder Jobs als Au-pair, die Stellenbörse ist vielschichtig. Sie haben bei uns die Möglichkeit direkten Kontakt mit Anbietern aufnehmen.

Eine weitere Möglichkeit ist, ein Stellengesuch bzw. ein Profil von Ihnen hier hochzuladen, um von einem Interessenten kontaktiert zu werden. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Stellenanzeigen auf Betreuung.com schalten

Bei uns haben Sie die großartige Möglichkeit, Ihre offenen Stellen im Betreuungs- und Pflegebereich zu veröffentlichen. Unsere Seiten werden von sehr vielen Menschen besucht, die nach einer Arbeit in der Pflege, sei es Kinderpflege, Au-pair, Seniorenbetreuung oder Altenpflege suchen.

Kauf eines Anzeigenpakets auf betreuung.com

Durch den Erhalt von hunderten von E-Mails der Besucher auf unserer Seite, die eine Arbeitsstelle in der Pflege suchen, erhalten Sie die Möglichkeit, auf eine große Anzahl von Menschen zugreifen zu können, die einen Pflege-Job suchen. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Kinderbetreuung – was ist das

Es gibt verschiedene Formen der Kinderbetreuung, die je nach Alter und Möglichkeiten unterteilt werden können.

Kinderbetreuung

Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie wird klar, wie wichtig es ist, eine gute Kinderbetreuung zu haben. Klassische Einrichtungen, wie Kindergarten, Kinderhort und Schulen wurden geschlossen und zeitweise mussten ganze Gruppen und Klassen in Quarantäne.

Doch nicht nur in dieser schwierigen Zeit, ist es wichtig, die richtige Betreuung für Kinder zu Hause zu organisieren. Kinder benötigen viel Aufmerksamkeit und Förderung, die wichtig für ihre gesunde Entwicklung ist. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Pflegedienst und Pflegedienstleitung

Menschen werden immer älter und damit nehmen auch altersbedingte Krankheiten zu. Schon jetzt zeigt der demografische Wandel an, dass es immer mehr ältere Menschen gibt, Tendenz steigend. Auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen nimmt daher immer zu, die auf gute Pflege angewiesen sind, auf die jeder Mensch ein Recht hat.

Meist übernehmen die Angehörigen die Pflege des Pflegebedürftigen. Doch diese mit manchen Tätigkeiten überfordert, die sie selbst nicht erfüllen können oder ein Pflegefall tritt unerwartet ein. Sogenannte Pflegedienste sind dann die richtige Adresse, an die sich die Angehörigen wenden können.

Was ist ein Pflegedienst

Pflegebedürftige werden meist zu Hause gepflegt. Für die Pflegetätigkeit kann ein sogenannter „ambulanter“ Pflegedienst zur Pflege ins Haus bestellt werden. Die Aufgaben des Pflegedienstes reichen von einer Grundpflege, ambulanten Behandlungspflege bis hin zur Hilfe in der Hauswirtschaft.

Ziel dabei ist, dass die Person so lange wie möglich in seinem eigenen Umfeld leben kann und dabei so selbstständig, wie möglich bleibt. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Pflegedienstleistungen

Wir befinden uns in einem demografischen Wandel und die Anzahl der älteren Menschen in Deutschland steigt. Medizinische Anwendungen werden immer fortschrittlicher und tragen einen großen Anteil dazu bei, dass Menschen auch noch bis ins hohe Alter gesund sind. Doch viele Menschen bekommen im Laufe der Zeit Beschwerden und benötigen pflegerische Unterstützung im Alltag bis hin zu vollstationären Aufnahmen.

Die Versicherung in der Pflegekasse ist dafür da, in diesen Fällen Pflegeleistungen zu gewähren. Die Höhe der Leistung hängt von der Schwere des Bedarfs an Pflege ab.

Wenn eine Person den Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen kann, können Pflegeleistungen beantragt werden, da in diesen Fällen eine Pflege benötigt wird. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Es kommt im Leben leider manchmal vor, dass eine Person nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen. Dies kann durch einen Unfall passieren oder auch durch altersbedingte Zustände wie eine Demenzerkrankung. Sie können jedoch vorsorgen, falls eine solche Situation eintreten sollte.

Was ist eine Patientenverfügung

In einer Patientenverfügung kann eine Person die Umstände regeln, falls ein medizinischer Eingriff oder eine ärztliche Untersuchung / Behandlung entstehen sollte. So kann im Vorfeld festgelegt werden, in welche Maßnahmen eine Person einwilligt oder nicht einverstanden ist, falls es zu einer Situation kommt, indem diese Person dies nicht mehr entscheiden kann. Dadurch kann der Wille eines Patienten berücksichtigt und umgesetzt werden.

Dies ist meist in der Intensivpflege notwendig. Davon unabhängig ist es auch immer eine Erleichterung für die Angehörigen, die sich nach dem Willen Ihrer Liebsten richten können. Besonders schwierig ist für sie, wenn es sich um lebenserhaltende Maßnahmen handelt, wie z. B. der Anschluss oder das Abschalten an eine Herz-Lungen-Maschine. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies

Pflegesachleistung: Wenn pflegebedürftige Personen nicht mehr alleine von den Angehörigen gepflegt werden können, ist es möglich, Pflegesachleistungen zu verwenden. Das bedeutet, sie können einen Pflegedienst beauftragen, die diese entlasten.

Dafür ist ein Betrag aus der Pflegeversicherung vorgesehen, die sogenannten Pflegesachleistungen.

Was ist eine Pflegesachleistung

Der ambulante Pflegedienst kommt zu den Pflegebedürftigen nach Hause und erbringt pflegerische Leistungen, die dann direkt mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Je nach Höhe des Pflegegrades stehen dafür zwischen 125 € und 1995 € im Monat zur Verfügung.

Im Mai 2019 wurde eine Änderung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) durchgeführt und seitdem können auch Betreuungsdienste Leistungen erbringen, die ebenfalls als Pflegesachleistung gelten. Weiterlesen

Bitte bewerten Sie dies