Betreuungskräfte aus Rumänien

Betreuungskräfte aus Rumänien

Rumänische Pflegekräfte hatten wie die bulgarischen weniger Zeit, sich im Bereich der 24-Stunden-Seniorenbetreuung zu Hause in Deutschland durchzusetzen. Rumänien hat der EU gemeinsam mit Bulgarien am 01.01.2007 beigetreten, also vier Jahre nach den anderen osteuropäischen Ländern. Die rumänische Kultur und Lebensweise sind den bulgarischen sehr ähnlich. Dier Bevölkerung beider Staaten bekennt sich als christlich-orthodox. In Rumänien jedoch im Gegensatz zu Bulgarien gibt es keine kompakte türkische Minderheit. Weiterlesen

Pflegekraefte aus Bulgarien

Pflegekräfte aus Bulgarien

Laut unserer Statistik sind bulgarische Betreuungskräfte unter den beliebtesten Ausländern, die mit der 24-Stunden-Betreuung beschäftigt sind. Trotzdem sind sie in Deutschland nicht besonders bekannt, im Vergleich zum Beispiel zu polnischen oder slowakischen PflegerInnen.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass Bulgarien im Vergleich zu anderen osteuropäischen Ländern später der Europäischen Union beigetreten ist und demzufolge hatten bulgarische Bürger weniger Zeit, sich im Bereich der 24-Stunden-Betreuung durchzusetzen. Zum geringeren Bekanntheitsgrad der bulgarischen Seniorenbetreuer trägt die Tatsache bei, dass Bulgarien geografisch nicht in der Nähe von Deutschland liegt und einfach im Vergleich zu allen anderen osteuropäischen Ländern am weitesten entfernt ist. So zum Beispiel ist Polen ein Nachbarland von Deutschland und für einen Polen ist es viel leichter sich zu entscheiden, in Deutschland zu arbeiten – nur ein paar Stunden Auto fahren, um jeden Punkt Deutschlands zu erreichen, während man von Bulgarien nach Deutschland 2 Tage braucht. Und dabei beträgt die Bevölkerungszahl Bulgariens nur 7 Millionen – mehr als 5 mal weniger als die Bevölkerung von Polen.

Weiterlesen

Polnische Pflegekräfte

Polnische Pflegekräfte

Pflegekräfte aus Polen werden in Deutschland am meisten im Bereich der häuslichen 24-Stunden-Seniorenbetreuung eingesetzt.

Haben Sie nach einem ausländischen Betreuer gesucht, dann sind Sie auf wahrscheinlich auf Angebote für polnische Betreuungskräfte gestoßen. Der Hauptgrund dafür ist, dass Polen ein großes, an Deutschland angrenzendes Land ist.

Mit seiner Einwohnerzahl von fast 38 Millionen sind die verfügbaren Humanressourcen viel größer als in den kleineren Ländern. So zum Beispiel verfügt Kroatien mit seiner Einwohnerzahl von 4 Millionen über viel geringere Arbeitskräfte als Polen.

Weiterlesen

Pflegekraefte aus dem Ausland

Pflegekraefte aus dem Ausland

Ausländische Pflegekräfte

Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen weitere Informationen über die ausländischen Pflegekräfte erteilen, und zwar über einige kulturelle Besonderheiten, aufgrund welcher Sie entscheiden könnten, aus welchem Land die am besten geeignete Betreuungskraft für Sie zur Seniorenbetreuung zu Hause stammen soll.

In diesem Artikel behandeln wir keine Charaktereigenschaften oder persönliche Eigenschaften der Seniorenbetreuer, sondern ausschließlich für die Herkunftstaaten spezifische kulturelle Besonderheiten. Wir schenken unsere Aufmerksamkeit auch einigen wirtschaftlichen Trends, die die 24-Stunden-Betreuung in Deutschland, Österreich und in der Schweiz beeinflussen können.

Weiterlesen

Seniorenbetreuung zu hause oder ein Pflegeheim

Seniorenbetreuung zu hause oder ein Pflegeheim

Seniorenbetreuung zu Hause

Es gibt viele Senioren, die von den Dienstleistungen eines Betreuers / einer Betreuerin zu Hause Gebrauch machen möchten. Sie möchten nicht, dass sie in einem Seniorenheim unterbracht werden, da sie die Atmosphäre nicht kennen und sich daran nicht gewöhnen können, weit weg von zu Hause zu sein und ein großer Teil ihres Lebens nämlich dort verlaufen ist. Die Änderung dieser Umgebung, an welche sie sich gewöhnt haben, ist eine Stressform und verschlechtert praktisch ihre Lebensqualität.
Somit ist es viel besser für diese Mitglieder der Gesellschaft, dass sie zu Hause anstatt in einem Altersheim betreut werden. Weiterlesen

Hypertonie leidenden betreuuen

Hypertonie-Leidende betreuen

Kontrollieren Sie die arterielle Hypertonie 24 Stunden pro Tag!

Damit das Blut in alle Teile des menschlichen Körpers gelangt, ist ein bestimmter Druck erforderlich. Der mit jedem Herzschlag auf die Wände der Blutgefäße wirkende Druck wird Blutdruck genannt. Das Herz kontrahiert sich und dehnt sich ständig aus und dabei erhöht und reduziert sich der Druck in den Arterien. Somit bestehen zwei Werte des Blutdrucks – oberer (systolischer) und unterer (diastolischer) Blutdruck.

Weiterlesen

Pflege zu Hause für Senioren mit Diabetes

Pflege zu Hause für Senioren mit Diabetes

Diabetes bei Senioren

Diabetes kann junge sowie ältere Leute befallen. Zuckerkrankheit tritt ein, wenn der Organismus Insulin nicht mehr produzieren kann, und dies ist auf verschiedene Ursachen zurückzuführen, wie z. B. vererbte Erkrankungen, starker Stress und Insulinresistenz. In der Medizin sind 3 verschiedene Arten von Diabetes bekannt: Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2 und Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes). Mehr darüber lesen Sie nachfolgend in diesem Artikel, da diese Informationen von besonderer Bedeutung sind, wenn Sie einen Diabeteskranken betreuen.
Diabetes Typ 1 wird ausgelöst, wenn der Körper nicht ausreichend Insulin produzieren kann. Bei Diabetes Typ 2 reagieren die Zellen auf das produzierte Insulin nicht, und Gestationsdiabetes wird vorwiegend während der Schwangerschaft aus verschiedenen Gründen ausgelöst. Diabetes mellitus ist mit erhöhten Blutzuckerwerten (Hyperglykämie) verbunden und kann zu diabetischem Koma führen. Dabei ist Hypoglykämie (niedrige Blutzuckerwerte) auch gefährlich.

Weiterlesen

Myokardinfarkt bei Senioren

Der Herzanfall ist bekannter als akuter Myokardinfarkt. Diese Erkrankung kann in unterschiedlicher Intensität nicht nur bei jungen, aber genauso bei älteren Menschen zum Vorschein kommen. Infarkt kann unabhängig vom Geschlecht des Patienten tödlich sein. Seine Auswirkung auf das Herz gefährdet Männer und Frauen, wenn sie älter sind. Und dies bedeutet gar nicht, dass dies auch bei jungen Menschen nicht passieren kann, also ist keiner gefeit.

Weiterlesen

Pflege von Senioren mit Rheumatismus

Pflege von Senioren mit Rheumatismus

Rheumatismus bei Senioren

 

Senioren werden oft vom heimtückischen Rheumatismus getroffen, und dies geht oft mit Schmerzen in den Gelenken und im Bindegewebe einher. Rheuma beschädigt oft Knochen, die Haut, Nieren und das Herz. Die wichtigsten Symptome sich Gelenkschmerzen, erschwertes Gehen und allgemeine Müdigkeit. Diese heimtückische Krankheit des Stütz-und Bewegungsapparates kann alte Menschen ebenso wie junge treffen. Weiterlesen

Betreuung zu Hause von Krebskranken

Betreuung zu Hause von Krebskranken

Was ist Krebs-Krankheit ?

Als Krebserkrankungen werden Zustände bezeichnet, bei welchen sich die Zellen im Organismus unkontrolliert zu teilen beginnen und in sonstige Gewebe und Organe eindringen.  Solche Erkrankungen können überall im menschlichen Körper ausgelöst werden, und dies erfordert ihre Einordnung in einige verschiedene Arten. Zu den häufigsten Krebsarten zählen Karzinome (Lungenkarzinom, Darmkarzinom, Prostatakarzinom, Gebärmutterkarzinom), Sarkome (Leiomyosarkom, Rhabdomyosarkom, Liposarkom), Leukämien (Blutkrebs), Lymphome (der Zellen, die von zentraler Bedeutung für das menschliche Immunsystem sind), Hirntumore und Tumore der Hirnhäute.

Weiterlesen