Nutzungsbedingungen

Allgemeine Bedingungen der Webseite https://www.betreuung.com

I. ALLGEMEINES

1. www.betreuung.com ist eine Webseite, die eine Webplattform darstellt u durch welches der Kontakt zwischen Verbrauchern von Sozialdienstleistungen für alte Menschen im häuslichen Umfeld und Dienstleistungsanbietern aufgenommen wird – normalerweise sind das Unternehmen aus anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die Staatsangehörigen dieser Staaten Beschäftigung geben sowie natürliche Personen, die als selbstständige Erwerbstätige solche Dienstleistungen anbieten.

Unsere Webplattform hat zum Zweck, beide Parteien beim Abschluss eines Vertrags über die Bereitstellung solcher Sozialdienstleistungen für bedürftige Personen (alte und/oder kranke Menschen) zu erleichtern, wobei durch den Informationsgehalt unserer Webseite nicht nur die Verbraucher, sondern auch die Anbieter (Unternehmen und natürliche Personen), die imstande sind, dem Endkunden Sozialdienstleistungen anzubieten, die Gelegenheit haben, Zeit und Geld zu sparen, um die für sie geeignetste Lösung zu finden. Die über unsere Webplattform angebotene Dienstleistungen fallen in den Bereich der Vermittlung und Verbindung von bestimmten Marktakteuren (Anbieter und Kunde), Datenverarbeitung, Zugang zu Datenbanken sowie Bereitstellung von Kommunikationskanälen zum Kontakt zwischen ihnen, wobei zu den Zwecken dieser Allgemeinen Bedingungen unsere Dienstleistungen im Folgenden kurz „die Dienstleistungen der Webseite” genannt werden.

Der Betreiber der Webseite www.betreuung.com hat zum Ziel einerseits den Alltag der bedürftigen Personen (alte und/oder kranke Menschen) zu erleichtern, wobei die beste für sie Lösung in Bezug auf die Bereitstellung von personalisierten und angemessenen sozialen Dienstleistungen in häuslichem Umfeld mit einem optimalen Preis-Diskretion-Qualität-Verhältnis der Dienstleistungen gefunden wird. Andererseits besteht unser Ziel darin, ein wettbewerbliches Umfeld für die Auswahl der besten Anbieter von sozialen Dienstleistungen zu gewährleisten, so dass das Endergebnis bei der Auswahl von objektiven Voraussetzungen, den wettbewerblichen Vorteilen des Anbieters und nicht zuletzt von den Bestimmungen über die von unserer Webplattform gewährleistete Vertraulichkeit der Informationen abhängig ist.

Der Eigentümer (Betreiber) der Webseite www.betreuung.com ist die Gesellschaft BETREUUNG GmbH, gegründet und handelnd gemäß der Gesetzgebung von Republik Bulgarien, eingetragen ins Handelsregister bei der Eintragungsagentur unter Einheitlicher Id.-Nr. (EIK) 203802250, Sitz und Geschäftsadresse: Republik Bulgarien, Stadt Sofia 1700, Stadtbezirk Studentski, Stadtviertel Vitosha, 21-Vek-Str. 13 (im Folgenden kurz „BETREUUNG” genannt).

2. Diese Allgemeinen Bedingungen regeln die Arbeitsgrundsätze der Webseite www.betreuung.com, die Möglichkeiten, die unsere Webplattform bereitstellt sowie die Rechte, bzw. die Pflichten des Betreibers dieser Webseite und ihrer Verbraucher bezüglich des Inhalts des Webseite und der Arbeit mit Datenbanken, die dadurch zugänglich sind.

II. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN IN VERBINDUNG MIT VERORDNUNG (EU) 2016/679

Am 25.05.2018 ist die neue auf dem Gebiet der EU-Mitgliedsstaaten erlassene Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutz-Grundverordnung, oder im Folgenden kurz „DSGVO” oder „die Verordnung“ genannt) im Kraft getreten.

Mit der Bereitstellung der Dienstleistungen über die Webseite ist der Betreiber BETREUUNG ein Verantwortlicher und als solcher verwaltet und verarbeitet er die personenbezogenen Daten der Verbraucher der Webseite und/oder Dritter, derer personenbezogenen Daten der Verbraucher uns freiwillig bereitstellt (am häufigsten geht es um bedürftige Personen – alte und/oder kranke Menschen, die spezifische Sozialfürsorge und Mitwirkung brauchen sowie Personen, die eine Beschäftigung im Sozialfürsorgesystem und der Betreuung von kranken und/oder alten Menschen ausüben möchten), soweit diese für die Bereitstellung unserer Dienstleistung auf der Webseite erforderlich sind. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten von Verbrauchern und Anbietern berücksichtigt BETREUUNG alle gesetzlichen Bestimmungen der europäischen und nationalen Gesetzgebung im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten.

In unserer Eigenschaft als Verantwortlicher stellen wir folgende Daten bereit, die von den Verbrauchern der Webseite im Falle von Rückfragen bezüglich ihrer personenbezogenen Daten und/oder der Daten ihrer Angehörten – bedürftige Personen, ihre Verarbeitung und Speicherung verwendet werden kann:

1. Verantwortlicher

1. Bezeichnung der juristischen Person – BETREUUNG GmbH.

2. Einheitliche Identifikationsnummer (EIK): 203802250

3. Sitz und Geschäftsadresse: Republik Bulgarien, Sofia 1700, Stadtbezirk Studentski, Stadtviertel VITOSHA, 21-Vek-Str. 13

4. E-mail: info@betreuung.com

5. Webseite: https://www.betreuung.com/

6. Telefon: +4915753780985

2. Aufsichtsbehörde:

1. Bezeichnung: Kommission für den Schutz personenbezogener Daten

Postanschrift: Stadt Sofia 1592, Prof.-Tsvetan-Lazarov-Blvd. 2

3. Personenbezogene Daten, die von der BETREUUNG über die Webseite www.betreuung.com erhoben und verarbeitet werden:

3.1. Personenbezogene Daten, welche der Verbraucher ins spezielle Formular auf der Webseite zwecks Übergabe einem Dienstleistungsanbieter in Bezug auf eine pflegebedürftige Person einträgt.

3.1.1. Auf der Webseite betreuung.com unter Abschnitt „Fragebogen” haben die Verbraucher die Gelegenheit ihre eigene und/oder personenbezogene Daten ihrer Angehörigen in Bezug auf das Alter, den Gesundheitszustand, die Bedürfnisse und die Volieben der Verbraucher auszufüllen, und zwar:

– Kontaktdaten einer Person – Namen, Telefonnummer, E-Mail;

– Daten der pflegebedürftigen Person – Namen, Alter, Gewicht, Bewegungsmöglichkeiten, typische Erkrankung, Behinderungsgrad;

– Beschreibung der erforderlichen Tätigkeiten – beim Aufzustehen / Zubettgehen, einschließlich in einen Rollstuhl / Bewegung, Essen, Waschen, Rasieren, Einkaufen, Kochen, Wechsel der Seniorenwindeln, Saubermachgen sowie sonstigen gewünschten Tätigkeiten.

– Daten über die Stelle, an welcher die Dienstleistung zu erbringen ist.

3.1.2. Ist die erhebende Person ausschließlich ein Verbraucher der Webseite, besteht das Ziel der Verarbeitung personenbezogener Daten darin, über diese Webplattform die erforderlichen Daten über pflegebedürftige Personen zu erheben, analysieren und verwalten sowie diese in einer strukturierter und verarbeiteter Form den Anbietern von Sozialdienstleistungen mit Rücksicht auf die Auswahl der passende Auftragnehmer (natürliche Personen) laut einem Vertrag über die Bereitstellung von Sozialdienstleistungen zu übermitteln.

Ist der Verbraucher die pflegebedürftige Person selbst, besteht das Ziel der Verarbeitung personenbezogener Daten darin, über diese Webplattform die erforderlichen Daten über seine Bedürfnisse zu erheben, analysieren und verwalten, bzw. diese Daten in einer strukturierter und verarbeiteter Form den Anbietern von Sozialdienstleistungen mit Rücksicht auf die Auswahl der passende Auftragnehmer (natürliche Personen) laut einem Vertrag über die Bereitstellung von Sozialdienstleistungen zu übermitteln.

Ist die pflegebedürftige Person ein Angehöriger des Verbrauchers der Webseite, besteht das Ziel der Verarbeitung personenbezogener Daten darin, über diese Webplattform die erforderlichen Daten pflegebedürftiger Personen zu erheben, analysieren und verwalten, bzw. diese Daten in einer strukturierter und verarbeiteter Form den Anbietern von Sozialdienstleistungen mit Rücksicht auf die Auswahl von Anbietern von Sozialdienstleistungen (natürliche Personen) laut einem Vertrag über die Bereitstellung von Sozialdienstleistungen zu übermitteln.

3.1.3. Die Frist für die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten der pflegebedürftigen Personen (alte und/oder kranke Menschen) beträgt bis zu 1 (einem) Jahr nach der Beendigung der jeweiligen Vertragserfüllung, und die Frist für die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten von natürlichen Personen (Auftragnehmer) beträgt bis zu 1 (einem) Jahr nach ihrer Abmeldung von unserer Webplattform.

3.1.4. Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe DSGVO, und zwar zur Durchführung von Maßnahmen auf die Anfrage der betroffenen Person vor dem Abschluss eines Vertrags über die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen (alte oder kranke Menschen) oder zur Durchführung eines Vertrags über die Bereitstellung solcher Dienstleistungen.

3.1.5. NEWSLETTER

Wählt der Verbraucher der Webseite die Option aus, unseren NEWSLETTER zu erhalten, versenden wir diesen an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse.

Durch den Erhalt unseres NEWSLETTERS auf Grundlage von der ausdrücklichen Einwilligung des Verbrauchers, dürfen wir für Zwecke der Direktwerbung personenbezogene Daten erheben und verarbeiten (Namen, E-Mail-Adresse und sonstige Informationen, die unter Art. 3.1.1. aufgeführt worden sind).

Gibt der Verbraucher seine Einwilligung nicht, dass die personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verwendet werden und/oder wenn er unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchte, kann er die Option für den Erhalt des Newsletters gemäß den auf der Webseite angegebenen Anweisungen abmelden.

3.2. „BETREUUNG“ erhebt und verarbeitet besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Artikel 9 der Verоrdnung, und zwar Daten über den Gesundheitszustand natürlicher Personen, soweit ein Teil der Daten, die die Verbraucher der Webseite zur Verfügung stellen, solche Daten sind. Diese Daten sind mit Rücksicht auf die Bereitstellung von Dienstleistungen erforderlich – Betreuung von pflegebedürftigen Personen (alte und/oder kranke Menschen) durch Anbieter solcher sozialen Dienstleistungen. Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung der besonderen Kategorie personenbezogener Daten wird Artikel 9, Absatz 2 Buchstabe a der Verordnung angenommen, und zwar – die ausdrückliche Einwilligung der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten.

Die Frist für die Verarbeitung und Speicherung der besonderen Kategorie personenbezogener Daten beträgt bis zu 1 (einem) Jahr nach der Beendigung der Durchführung des bestimmten Vertrags über die Bereitstellung von Sozialdienstleistungen.

3.3. Die unter Punkt 3.1.1. aufgeführten personenbezogene Daten werden von der „BETREUUNG“ ausschließlich für Zwecke ihrer Übermittlung an Anbietern mit Rücksicht auf den Abschluss eines Vertrags über die Bereitstellung verschiedener Arten der Betreuung von pflegebedürftigen Personen (alte und/oder kranke Menschen) mit Verbrauchern der Webseite sowie mit Rücksicht auf die Vermittlung zwischen den Verbrauchern der Webseite und den Anbietern zwecks Vertragsabschluss über die Bereitstellung verschiedener Arten der Betreuung von alten Menschen in häuslichem Umfeld erhoben. Die Anbieter – natürliche und juristische Personen sind berechtigt, die Dienstleistung (Betreuung von pflegebedürftigen Personen) Dritter weiter zu beantragen. Diese Drittpersonen werden gemäß P. 3.1.1.bevollmächtigte Auftragsverarbeiter personenbezogener Daten sein und werden diese für Zwecke des Abschlusses und der Durchführung des Vertrags über die Bereitstellung von Betreuung pflegebedürftiger Personen verarbeiten.

3.4. In Fällen, wenn die Daten der vom Anbieter zu betreuende Person auf der Webseite www.Betreuung.com von ihren Angehörigen eingetragen werden, dann erklärt die erhebende Person, dass die bestimmte Person in die Datenerhebung eingewilligt hat.

3.5. Mit der Übermittlung der Daten erklärt die erhebende Person, dass diese zutreffend sind, dem Zustand der pflegebedürftigen Person sowie der Erforderlichkeit solcher Betreuung entsprechen, damit der bestmöglichste Angebot erhalten wird, welcher den Bedürfnissen des Nutzers der Dienstleistuung entspricht.

3.6. Bezüglich der von „BETREUUNG“ angebotenen Vermittlung gewähren wir unseren Partnern – Anbieter sozialer Dienstleistungen, die verschiedene Arten der Betreuung von alten und/oder kranken Menschen anbieten, die Daten der zu betreuenden Person zwecks Übermittlung von Angeboten und einen möglichen Vertragsabschluss über die Betreuung von alten und/oder kranken Menschen.

4. Sonstige Daten, die von der BETREUUNG verarbeitet werden

4.1. Neben den vorstehend aufgeführten Daten erhebt die „BETREUUNG“ beim Besuch der Webseite Daten über die IP-Adresse der Verbraucher zwecks Verbesserung der Sicherheit der von Betreuung.com angebotenen Dienstleistung, ihre Genauigkeit, zu statistischen Untersuchungen und Marktforschungen.

4.2. Die IP-Adresse des Verbrauchers wird zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen BETREUUNG gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Verordnung erhoben / verarbeitet.

III. GRUNDSSÄTZE

Als Verantwortlicher hält die „BETREUUNG“ folgende gesetzlich vorgeschriebene Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein:

1. Rechtmäßigkeit;

2. Verarbeitung nach Treu und Glauben;

3. Transparenz und Sensibilisierung;

4. Zweckbindung;

5. Datenminimierung;

6. Richtigkeit;

7. Speicherbegrenzung;

8. Integrität und Vertraulichkeit.

9. Rechenschaftspflicht.

IV. ÜBER DIE DIENSTLEISTUNG

1. www.betreuung.com ist eine Webseite, die zum Ziel hat, ihre Verbraucher mit Anbietern von verschiedenen Arten der Betreuung von pflegebedürftigen Menschen – alte und/oder kranke Menschen zu verbinden, damit ein Angebot erstellt und eventuell ein Vertrag über die Bereitstellung solcher Dienstleistungen abgeschlossen wird. Diesbezüglich zwecks Übermittlung an einen Anbieter der bestimmten Dienstleistung machen die Verbraucher der Webseite Angaben, die eigentlich personenbezogene Daten sowie eine besondere Kategorie personenbezogener Daten darstellen.

BETREUUNG“ bietet ausschließlich eine Wahrnehmung des Kontakts der Anbieter der Webseite mit Anbietern und auf ihren Wunsch sowie Mitwirkung bei der Verhandlung der bestimmten Dienstleistungen und der Bedingungen an. „BETREUUNG“ ist keine Vertragspartei bei Verträgen zwischen Verbrauchern der Webseite in ihrer Eigenschaft als Kunden und Anbietern, und dementsprechend ist sie für den Vertragsinhalt, für die von den Vertragsparteien übernommenen Pflichten, die Vertragserfüllung, den Schadenersatz, die Entsendung von Mitarbeitern des Anbieters (oder von Selbstständigen), Zahlung von Steuern und/oder Sozialversicherungsbeiträgen von Mitarbeitern des Anbieters usw. nicht verantwortlich.

V. VERANTWORTUNG

1. „BETREUUNG“, der Inhaber der Webseite und die Mitarbeiter der Gesellschaft haften nicht für jegliche Schäden, die infolge der Nutzung oder der mangelnder Nutzung der Webseite entstanden sind.

2. „BETREUUNG“, der Inhaber der Webseite und die Mitarbeiter der Gesellschaft haften nicht für den Vertragsinhalt, die von den Vetragsparteien übernommenen Pflichten, die Vertragserfüllung, den Schadenersatz, die Entsendung von Mitarbeitern des Anbieters, Zahlung von Steuern und/oder Sozialversicherungsbeiträgen von Mitarbeitern des Anbieters usw.

3. „BETREUUNG“ haftet nicht in Fällen, wenn die vom Verbraucher (die pflegebedürftige Person selbst oder eine Drittperson, die ihm bei der Ausfüllung der Daten hilft) übermittelten Angaben fehlerhaft oder ungenau sind sowie wenn die Daten ohne Einwilligung der pflegebedürftige Person übermittelt werden.

Ändert sich der Gesundheitsstatus der pflegebedürftigen Person, muss der Verbraucher (pflegebedürftige Person selbst oder eine Drittperson, die ihm hilft) rechtzeitig „BETREUUNG“ über die Änderung und ihre Eigenart benachrichtigen.

4. SSL-Verschlüsselung

Die Webseite www.betreuung.com verwendet eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer), um Daten vom Browser dem Verbraucher unseres Servers und der Server, die in unserer Webseite enthaltenen Dateien zu übermitteln. SSL übermittelt Daten in verschlüsselter Form.

VI. RECHTE UND PFLICHTEN VOM VERBRAUCHER UND VON “BETREUUNG”

1. Rechte und Pflichten des Verbrauchers

1.1. Genaue und richtige Daten ins Online-Formular auf der Webseite einzutragen;

1.2. Trägt der Verbraucher Daten einer pflegebedürftigen Drittperson ein, erklärt der Verbraucher, dass die pflegebedürftige Person in die Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat und/oder dass der Verbraucher berechtigt ist, diese ohne ihre Einwilligung zu übermitteln.

1.3. Regelmäßig die Mitteilungen in der angegebenen Adresse (E-Mail-Adresse) bezüglich des normalen Verlaufs des Schriftwechsels zwischen den Verbrauchern, „BETREUUNG“ in ihrer Eigenschaft als Vermittler und den Anbietern oder ihre Unterbeauftragte durchzusehen.

2. Laut der Datenschutz-Grundverordnung haben die Verbraucher folgende Rechte:

2.1. Der Verbraucher ist berechtigt vom Verantwortlichen – „BETREUUNG“ – eine Bestätigung zu verlangen und zu erhalten, ob personenbezogene Daten des Verbrauchers verarbeitet werden. Der Verbraucher ist berechtigt per E-Mail Zugang zu seinen Daten zu erhalten. Diesbezüglich muss er einen ausdrücklichen Antrag zum Zugang zu seinen personenbezogenen Daten ausfüllen. Diese werden ihm ohne unnötige Verzögerung durch den Verantwortlichen an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

2.2. Der Verbraucher ist berechtigt eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse in elektronischer oder sonstiger angemessener Form (eine sonstige Form ist ausdrücklich im Antrag anzugeben) ohne unnötige Verzögerung zu erhalten. „BETREUUNG“ kann eine Verwaltungsgebühr über die nochmalige Übermittlung einer Kopie der personenbezogenen Daten eines und denselben Verbrauchers erheben.

2.3. Der Verbraucher darf verlangen, daß seine personenbezogenen Daten berichtigt werden.

2.4. Der Verbraucher kann jederzeit sein „Recht auf Vergessenwerden“ ausüben, falls eine der folgenden Umstände vorliegt: wenn die personenbezogenen Daten hinsichtlich der Zwecke, für die sie erhoben bzw. anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden; wenn der Verbraucher seine Einwilligung in die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten widerruft, einschließlich für Zwecke der Direktwerbung und keine gesetzliche Grundlagen für die Verarbeitung überwiegen; wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; wenn die personenbezogenen Daten zwecks Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus den Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Rechtsvorschriften der Republik Bulgarien gelöscht werden müssen; wenn die personenbezogenen Daten bezüglich der angebotenen Dienste der Informationsgesellschaft erhoben werden.

Liegt einer der vorstehenden Fälle vor und übt der Verbraucher das betreffende Recht ausdrücklich aus, wird der Verantwortliche die personenbezogenen Daten des bestimmten Verbrauchers ohne unnötige Verzögerung löschen. Der Verantwortliche löscht nicht die Daten, für welche er rechtlich verpflichtet ist, diese zu speichern, einschließlich zum Schutz gegen rechtliche Ansprüche oder um seine Rechte nachzuweisen.

2.5. Soweit technisch machbar, hat der Verbraucher das Recht zu erwirken, dass seine personenbezogenen Daten von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, falls die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

2.6. Der Verbraucher ist berechtigt jederzeit gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widersprechen.

2.7. Der Verbraucher hat das Recht vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt; der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt; die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

2.8. Die betroffene Person / der Verbraucher hat das Recht, ihre/seine Einwilligung jederzeit in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung betrifft nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der von ihm abgegebenen Einwilligung vor ihrem Widerruf beruht.

2.9. Der Verbraucher hat das Recht, bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutz Beschwerde einzulegen, falls er der Meinung ist, dass seine Rechte aus der Verordnung verletzt worden sind.

Der Verbraucher darf die vorstehend aufgeführten Rechte ausüben, indem er eine E-Mail an „BETREUUNG“ schickt, in welchen er Daten für die Identifizierung sowie die Gründe für den Antrag und eine E-Mail-Adresse für die Rückmeldung angibt. Der Verantwortliche wird die Anfrage und die Anträge der Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist verarbeiten und an die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse eine Antwort senden. „BETREUUNG“ haftet nicht, wenn die vom Verbraucher angegebene E-Mail-Adresse falsch geschrieben ist oder der Verbraucher diese nicht regelmäßig auf das Vorhandensein einer Antwort vom Verantwortlichen überpüft.

3. Rechte und Pflichten von der BETREUUNG:

3.1. Die eingetragenen Daten pflegebedürftiger Personen den Anbietern bezüglich der Erstellung eines Angebots und des Abschlusses eines Vertrags über die Betreuung von alten/und oder kranken Menschen bereitzustellen.

3.2. Die vom Verbraucher bereitgestellte personenbezogene Daten, einschließlich eine besondere Kategorie personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 der Verordnung werden Dritten ausgenommen die Anbieter sozialer Dienstleistungen (juristische oder natürliche Personen) nicht bereitgestellt, es sei denn, dass diese von staatlichen, gerichtlichen Behörden oder bevollmächtigte Behörden / Personen in gesetzmäßig vorgesehenen Fällen nicht verlangt werden.

3.3. Die von der Webseite angebotenen Dienstleistungen sind für die Kunden, die nach einer Betreuung von alten und/oder kranken Menschen suchen, kostenlos und sie werden ausschließlich vom Anbieter der sozialen Dienstleistungen und Tätigkeiten, welcher unsere Webplattform verwendet, bezahlt.

In Einzelfällen kann auch der Verbraucher der sozialen Dienstleistungen eine Provision bezahlen.

3.4. BETREUUNG haftet nicht für Schäden, die durch Viren von der Software, Hardware, den Telekommunikationsanlagen verursacht worden sind; für Datenverlust, der auf Inhalte oder Ressourcen, die abgefragt, hochgeladen oder unabhängig von der Art und Weisedurch die angebotenen Dienstleistungen verwendet werden, zurückzuführen sind. Der Betreiber der Webseite bietet in keiner Weise medizinische und/oder jegliche Gesundheitsfürsorgeleistungen durch die organisierte Webplattform an, und die Verbraucher der Webseite gelten durch die Einsichtnahme und die Annahme dieser Allgemeinen Bedingungen darüber in Kenntnis gesetzt.

3.5. „BETREUUNG“ verpflichtet sich, ohne unnötige Verzögerung den Ersuchen des Verbrauchers aus Abschnitt VIII Punkt 2 dieser Allgemeinen Bedingungen nachzukommen.

3.6. „BETREUUNG“ verpflichtet sich, jederzeit die erforderlichen Angaben zu übermitteln sowie Mitwirkung in Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu leisten.

3.7. „BETREUUNG“ verpflichtet sich ein angemessenеs Schutzniveau der personenbezogenen Daten der natürlichen Personen je nach der Art und Menge gemäß Artikel 32 der Verordnung zu gewährleisten, indem er geeignete technische und organisatorische Maßnahmen trifft.

3.8. „BETREUUNG“ verpflichtet sich die natürlichen Personen – betroffene Personen – von der Verletzung des Schutzes der vom Betreiber der Webseite erhobenen personenbezogenen Daten zu benachrichtigen, falls dies ein hohes Risiko des Eintritts von ernsthafte Folgen für ihre Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen zur Folge hat.

3.9. „BETREUUNG“ hat das Recht die personenbezogenen Daten der Verbraucher der Webseite zu speichern und zu verarbeiten für Zwecke und Fristen laut diesen Allgemeinen Bedingungen, wobei auch die Rechtsgrundlagen dafür gemäß DSGVO und der nationalen Rechtsvorschriften anzuwenden sind.

3.10. „BETREUUNG“ hat das Recht den Inhalt der Webseite und die dadurch angebotenen Dienstleistungen nach eigenem Ermessen zu ändern, wobei er dazu diese Allgemeinen Bedingungen ändern darf und die Änderung rechtzeitig auf der Webseite zu veröffentlichen.

VII. ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

1. Diese Allgemeinen Bedingungen dürfen jederzeit durch den Betreiber der Webseite verändert werden, wobei alle Änderungen und Ergänzungen mit der Veröffentlichung auf www.betreuung.com in Kraft treten.

2. Die bulgarischen Rechtsvorschriften gelten als anzuwendendes Recht.

3. Entstandene Meinungsverschiedenheiten werden im Wege der Verhandlungen und der gegenseitigen Zugeständnisse ausgeräumt, und wenn sich dies als unmöglich erweist wird der Streit zur Entscheidung vor dem zuständigen Gericht der Republik Bulgarien laut den Bestimmungen der bulgarischen Gesetzgebung vorgelegt.

VIII. URHEBERRECHT

Alle Inhalte auf der Webseite www.betreuung.com sind im Besitz von der „BETREUUNG“ und ihre Verwendung und /oder Vervielfältigung ist nur nach Angabe ihrer Urheberschaft durch einen Hyperlink zulässig.

Diese Regeln sind zuletzt am 25.05.2018 aktualisiert worden.