Pflegegeld in Österreich

Pflegegeld in Österreich

Pflegegeld in Österreich

Das Pflegegeld dient der Unterstützung von Menschen in ihrer Selbständigkeit und bei der Pflege. Es gibt fünf Hilfskriterien:

    • Das Herbeischaffen von Medikamenten, Nahrungsmitteln und Bedarfsgütern
    • die Reinigung der Wohnumgebung sowie persönlicher Gebrauchsgegenstände
  • die Pflege/Reinigung der Bettwäsche/Leibwäsche
  • Das Heizen des Wohnraumes (inklusive Herbeischaffung von Heiz-Material)
  • die Mobilitätshilfe/Begleitung bei Amtswegen oder Besuchen beim Arzt

 

 

Das Pflegegeld lässt sich ganz einfach aus folgender Tabelle ablesen:

 

Pflegebedarf (monatliche Stunden)PflegestufeEuro (netto)
Mehr als 60 Stunden1157,30 Euro
Mehr als 85 Stunden2290,00 Euro
Mehr als 120 Stunden3451,80 Euro
Mehr als 160 Stunden4677,60 Euro
Mehr als 180 Stunden, wenn

§  ein außergewöhnlicher Pflegeaufwand erforderlich ist

5920,30 Euro
Mehr als 180 Stunden, wenn

§  zeitlich unkoordinierbare Betreuungsmaßnahmen erforderlich sind und diese regelmäßig während des Tages und der Nacht zu erbringen sind oder

§  die dauernde Anwesenheit einer Pflegeperson während des Tages und der Nacht erforderlich ist, weil die Wahrscheinlichkeit einer Eigen- oder Fremdgefährdung gegeben ist

61.285,20 Euro
Mehr als 180 Stunden, wenn

§  keine zielgerichteten Bewegungen der vier Extremitäten mit funktioneller Umsetzung möglich sind oder

§  ein gleich zu achtender Zustand vorliegt

71.688,90 Euro