Haushaltshilfe für Senioren als Sozialleistung

Wenn Senioren noch agil sind und zum Großteil auch noch selbstständig, ist es ihr Wunsch, in ihren eigenen vier Wänden so lange wie möglich zu bleiben. Im Laufe der Zeit kann es jedoch sein, dass die Aufgaben, die ein Haushalt mit sich bringt, immer schwieriger zu bewältigen sind. Viele Dinge fallen schwer, sei es das Einkaufen, Kochen, Putzen oder die Wäsche verrichten. Eine Haushaltshilfe kann Abhilfe schaffen und natürlich auch für die Angehörigen eine wohltuende Erleichterung sein. Auch kann es sein, dass wegen anstehenden Operationen oder Rehabilitation eine Person nach diesen Aufenthalten eine für eine gewisse Erholungszeit nicht in der Lage sind, den Haushalt alleine zu erledigen.

Zeitlich begrenzte Haushaltshilfe für Senioren als Sozialleistung

Wenn Senioren sich einer ambulanten Operation stellen müssen, ist es oftmals zwingend notwendig, eine Hilfe im Haushalt zu erhalten, dasselbe gilt nach einem Krankenhaushalt. Oftmals sind

Eine Hilfe im Haushalt kann bei der zuständigen Krankenkasse beantragt werden und wird normalerweise für maximal 4 Wochen gewährt. Empfehlenswert ist es, die Krankenkasse zu kontaktieren, da diese direkt mit Vertragspartner abrechnet. Meist müssen Sie eine Zuzahlung leisten. Die Auskunft darüber kann Ihnen ihre Krankenkasse geben.

Welche Rechtsgrundlagen gelten als Sozialleistung für Haushaltshilfen für Senioren? Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie in bestimmten Fällen einen Anspruch haben auf eine Haushaltshilfe. Es stellt eine Sozialleistung dar und ist durch viele Paragrafen in verschiedenen Sozialgesetzbüchern geregelt wie z. B.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe bei der gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung geltend zu machen, wenn Sie zu einer Rehabilitation aufgrund einer Erkrankung oder um in ihr Berufsleben zurückkehren zu können, jemanden benötigen, der den Haushalt weiterführt, bzw. Sie nicht imstande sind, die Kinder zu beaufsichtigen. Dies ist auch im Sozialgesetzbuch, wie oben schon erwähnt unter § 38 SGB V geregelt.

Welche Aufgaben hat eine Haushaltshilfe

Wenn eine Person im Haushalt hilft, bedeutet das nicht, dass diese auch die Pflege eines Seniors übernimmt.

Die Pflege einer pflegebedürftigen Person wird durch den Pflegedienst übernommen, der sich hauptsächlich um die medizinische Pflege kümmert, die die Angehörigen nicht leisten können. Es kann auch eine 24-Stunden-Betreuung für die Pflege in Anspruch genommen werden, die sich um die Grundpflege, den Haushalt und haushaltsnahe Dienstleistungen kümmert.

Eine Haushaltshilfe wird normalerweise eingestellt, wenn ältere Personen ihre alltäglichen Aufgaben über eine kurze oder längere Zeit nicht mehr alleine bewältigen kann, bzw. nicht möchte.

Hauptaufgaben einer Haushaltshilfe sind demnach, Essenszubereitungen, Besorgungen machen, Putzen der Wohnung und das Waschen der Wäsche, sowie weitere haushaltsnahe Dienstleistungen.

Seniorenresidenz und Seniorenbetreuung

Wie kann ich eine Haushaltshilfe für Senioren beantragen

Sie müssen sich durch einen Arzt oder durch das Krankenhaus bescheinigen lassen, dass es notwendig ist, eine Haushaltshilfe zu erhalten, da sie selbst momentan nicht in der Lage sind, den Alltag zu bewältigen. Mit dieser Bescheinigung stellen Sie einen Antrag bei ihrer zuständigen Krankenkasse. Sie können auf den Webseiten der jeweiligen Krankenkasse Antragsformulare finden oder direkt bei ihrer Krankenkasse den Antrag für eine Haushaltshilfe stellen.

Jedoch ist im Falle der Kostenübernahme für die Haushaltshilfe zu beachten, dass Sie sich mit 10 Prozent an den Kosten, die täglich anfallen beteiligen müssen. Diese liegen zwischen 4 und 10 €.

Die Maximaldauer der Kostenübernahme durch die Krankenkasse beträgt 26 Wochen.

Kann ich selbst eine Haushaltshilfe suchen

Wird der Antrag gewährt, eine Haushaltshilfe zu erhalten, kann die zuständige Krankenkasse eine Sozialstation oder einen ambulanten Pflegedienst kontaktieren, der eine Haushaltshilfe stellt. Sie können jedoch auch selbst eine Person ihrer Wahl dafür wählen. Auch in diesem Fall übernimmt die zuständige Krankenkasse die Kosten. Sie orientiert sich nach dem üblichen Tarif, den Haushaltshilfen bekommen. Verwandte, bis zum zweiten Grad werden sind davon jedoch ausgeschlossen. Die Möglichkeit im Bekanntenkreis dafür auszuwählen bleibt jedoch bestehen und ist eine Alternative zu den Angehörigen, da diese von vornherein vertraut mit der jeweiligen Person sind.

Was ist der Unterschied zwischen einer Haushaltshilfe für Senioren und der 24-Stunden-Betreuung

Eine Haushaltshilfe ist vorrangig für die Haushaltsführung verantwortlich. Sie sorgt dafür, dass alle anfallenden Tätigkeiten im Haushalt erledigt werden.

Falls dies jedoch nicht ausreichen sollte und die pflegebedürftige Person weitere Unterstützung braucht, ist es sinnvoll, sich nach einer 24-Stunden-Betreuung umzusehen. Wenn sich ein Aufgabenspektrum auch in andere Bereiche ausweitet. Meist übernehmen die Angehörigen die Hilfe, wie Hilfestellung beim An- und Ausziehen, Botengänge, Grundpflege und organisieren für die medizinische Pflege meist einen ambulanten Pflegedienst. Die Doppelbelastung von Beruf und Pflege führen jedoch oftmals zu einer Überbelastung, die eine 24-Stunden-Betreuung ausgleichen kann.

Im Gegensatz zu einer Haushaltshilfe für Senioren kann die Betreuung weiter ausgebaut werden. So gehören zu den Aufgaben auch die Beschäftigung des Seniors, die sich positiv auf den Gemütszustand auswirkt. Dazu können Spaziergänge, Spielenachmittage, Ausflüge und andere freizeitliche Aktivitäten gehören. Auch kognitive Fähigkeiten können dadurch aufrechterhalten werden und das Leben somit lebenswerten machen.

Zugleich ist es eine sehr große Entlastung für die Angehörigen der pflegebedürftigen Person. Sie wissen, dass ihre Liebsten gut versorgt und betreut werden.

1 Antwort
  1. Theo Schumacher
    Theo Schumacher sagte:

    Danke für diese Anleitung zur Haushaltshilfe für Senioren. Ich wollte mehr darüber erfahren, um meine Familie besser zu unterstützen. Dieser Artikel war wirklich eine große Hilfe.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.