Altenpflege in Freiburg im Breisgau

Freiburg hat mehr als 230000 und ist die südlichste Stadt in Deutschland. Die Stadt liegt nach an der Grenze zur Schweiz und Frankreich. Die kreisfreie Großstadt ist die viert größte in Baden-Württemberg. Viele Menschen, die in Freiburg leben freuen sich eines milden Klimas, das in dieser Gegend herrscht.

Auch in Freiburg ist der demografische Wandel bereits spürbar, Menschen werden immer älter und die Zahl steigt beständig. In Freiburg gibt es 34 ambulante Pflegedienste und ca. 46 vollstationäre Pflegeeinrichtungen. Insgesamt gibt es in Baden-Württemberg ca. 1600 Einrichtungen für Pflegebedürftige. Im Jahr 2017 waren knapp 4 % der Gesamtbevölkerung in Deutschland pflegebedürftig. Im Baden-Württemberg gab es 2017 knapp 400.000 pflegebedürftige Personen, das waren ca. 21,5 % mehr als noch im Jahr 2015.

Viele pflegebedürftige Personen sind auf ihre Angehörigen angewiesen, da Pflegeheime oftmals unerschwinglich sind und für viele Menschen auch keine Option. Viele möchten natürlich gerne in ihrem eigenen zu Hause bleiben und das, so lange wie möglich. Nach so vielen Jahren möchte man nicht gerne sein vertrautes Umfeld verlassen und nicht selten sind die Plätze sehr rar. Auch ist durch den Fachkräftemangel in der Pflege die Qualität und die Zeit in vollstationären Einrichtungen nicht ausreichend vorhanden, um den Bedürfnissen der zu Pflegenden nachzukommen. So werden auch ca. ¾ aller Pflegebedürftigen in Freiburg zu Hause von den Angehörigen mithilfe des ambulanten Dienstes, (je nach Pflegebedürftigkeit) gepflegt. Es wird angenommen, dass sich die Zahl der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2030 verdoppelt wird und es dann ca. 800000 Personen in Baden-Württemberg gibt, die einer Pflege bedürfen.

Das sind alarmierende Zahlen. So entscheiden sich viele Angehörige für die Pflege ihrer Liebesten für eine 24-Stunden-Betreuung aus Osteuropa, die aus Polen, Ungarn, Lettland, Tschechien und anderen Ländern gerne nach Deutschland kommen und die Senioren betreuen. Durch die 24-Stunden-Altenbetreuung aus Osteuropa können die Senioren/innen weiterhin in der gewohnten Umgebung bleiben und entlasten die Angehörigen durch die Übernahme von verschiedenen Tätigkeiten (allgemeine haushälterische Tätigkeiten, Botengänge, Nachtwache, etc.). So können die pflegenden Angehörigen entlastet werden, da diese sich meist durch den Beruf in einer doppelt belasteten Situation befinden.

Wir, Betreuung GmbH haben es uns zur Aufgabe gemacht, durch unsere Vermittlung von 24-Stunden-Seniorenbetreuung dazu beizutragen. Wir helfen Ihnen gerne eine passende 24-Stunden-Altenbetreuung zu finden, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es ist natürlich auch kein Problem, wenn Sie aus dem Umkreis von Freiburg nach einer 24-Stunden-Seniorenbetreuung suchen, denn unsere Betreuer sind alle ortunabhängig. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.