Warum Pflegedienst für Senioren wichtig ist

Pflegedienst für Senioren
Pflegedienst für Senioren

Ob im Haushalt, bei einem Spaziergang im Park, beim Einkaufen oder bei Freizeitaktivitäten: Es gibt viele Alltagssituationen in denen pflegebedürftige, aber dennoch mobile, Menschen Hilfe benötigen. Hinzu kommt, dass nicht selten die Familienangehörigen nicht in der Nähe wohnen oder selbst stark beruflich wie privat eingespannt sind. Abhilfe schafft hier ein Pflegedienst, der auf Wunsch eine 24 Stunden Betreuung zu bezahlbaren Preisen anbietet.

Seniorenbetreuung zu Hause – liebevoll und zuverlässig

Bedingt durch den medizinischen Fortschritt, aber auch durch den demokratischen Wandel werden die Menschen älter und behalten ihre Mobilität bis ins hohe Alter. Sie wollen nicht zu Hause „rumsitzen“, aber auch nicht in einem Seniorenheim untergebracht werden, wo sie zum Teil auch ihre Privatsphäre durch den Verlust der gewohnten Umgebung zu Hause einbüßen müssen.

Durch die Seniorenbetreuung zu Hause erhalten Senioren professionelle Unterstützung – ganz nach individuellem Bedarf und in vertrauter Umgebung. Der Leistungsumfang erstreckt sich von der Hilfe in Alltagssituationen, wie etwa im Haushaltsführung, Begleitung bei Arztbesuchen oder den Einkauf erledigen, über Unterstützung bei der Körperpflege, bis hin zu Betreuung von pflegebedürftigen Senioren, wie etwa bettliegende Patienten, Demenzkranke Senioren oder an Diabetes erkrankten Menschen.

Der häusliche Betreuungsdienst – Leistungen im Überblick

  • Professionelle Unterstützung bei der Körperpflege / Inkontinenzversorgung
  • Haushaltshilfe (Nahrungszubereitung, Einkauf, Putzen, Haustierversorgung)
  • Planung und Durchführung von Freizeitaktivitäten, Spaziergänge
  • Begleitung bei Behördengängen, Arzt- oder Friseurbesuchen
  • Unterstützung beim Stehen oder Gehen
  • Krankenpflege bettliegender Patienten, an Demenz Alzheimer Demenz erkrankter Menschen
  • Unterstützung der an Diabetes leidenden Patienten
  • 24 Stunden Erreichbarkeit

24 Stunden Pflegedienst – maßgeschneiderte Betreuung nach Pflegebedarf

Der notwendige Einsatzbedarf eines Pflegepersonals wird bei einer 24 Stunden Pflegebetreuung zu Hause anhand eines Bedarfsalgorithmus ermittelt. Das heißt: Es werden lediglich die für die Betreuung der jeweiligen Person aufgebrachten Stunden in Rechnung gestellt. Der Vorteil dabei ist, dass die Senioren trotz der Betreuung in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und dennoch bedarfsgerechte Unterstützung zu jeder Tages und Nachtzeit erhalten.

Betreuung und Krankenpflege zu Hause – eine preiswerte Alternative zum Seniorenheim

Wer auf der Suche nach einem professionellen wie preiswerten Pflegedienst ist, findet auf einschlägigen Internetseiten, wie etwa www.betreuung.com, hilfreiche Tipps und umfassende Informationen rund um das Thema Betreuung zu Hause. Mit einem auf der Internetseite integriertem Betreuungskalkulator lassen sich, durch die Eingabe weniger Informationen, die voraussichtlichen Kosten errechnen. Der Betreuungsaufwand und damit einhergehende Belastung bleiben somit kalkulierbar und planbar.

Die 24 Stunden Pflege eignet sich insbesondere für Menschen, deren Pflegegrad zwischen zwei und drei liegt. Menschen mit starker Einschränkung in der Mobilität profitieren von der professionellen Unterstützung, da sie trotzt ihrer Immobilität in ihrer vertrauten Umgebung zu Hause bleiben können. Aber auch Menschen mit starken Orientierungs- oder Kommunikationsschwierigkeiten erhalten die notwendige und liebevolle Unterstützung im Alltag.