Betreuung zu Hause von Erwachsenen, die unter Inkontinenz leiden

Betreuung von Inkontinenz
Betreuung von Erwachsenen mit Inkontinenz

Die Bedeutung der Inkontinenz

Inkontinenz bedeutet, dass man den Harndrang nicht kontrollieren kann und es zu einem unwillkürlichen Harnverlust kommt. Der Schweregrad des Zustands schwankt von leichtem Urinverlust beim Husten oder Niesen bis zu schweren Formen, bei welchen der Harndrang so stark und plötzlich auftritt, dass es unmöglich rechtzeitig auf die Toilette zu gehen. Der Zustand ist schwierig mit Rücksicht darauf, dass dieser die Lebensqualität dem Erkrankten sowie seinen Angehörigen wesentlich verschlechtert. Harninkontinenz tritt nur selten einzeln auf, sie wird öfter von sonstigen Krankheiten wie Prostatakrebs, vergrößerte Prostata, Entzündung des Ausscheidungssystems, Obstruktion und vielen anderen begleitet.

Welche Probleme verursacht die Inkontinenz?

Harninkontinenz ist ein immer wieder auftretendes Problem, wobei sie 200 Millionen Patienten weltweit befällt (laut dem Amerikanischen Verein für Inkontinenz), und diese Erkrankung tritt zweimal öfter bei Frauen und ca. 24% der Frauen über sechzig Jahre weltweit leiden unter Inkontinenz.

Nach eingehenden Untersuchungen der Frage haben zahlreiche Autoren haben die Stellungnahme abgegeben, dass Inkontinenz Lebensqualität verschlechtert sowie Depression und Verlegenheit bei Patienten auslöst (Montz 2007: Coyne 2008). Es ist Aufgabe der Gesellschaft angemessene Betreuung den Menschen, die darunter leiden und nicht alleine damit zurechtkommen können, zu gewähren. Bei einem solchen Zustand entscheiden sich viele Leute dazu, sich an eine Betreuungskraft zu wenden, wobei diese Person nicht nur die Rolle eines medizinischen Helfers spielt, sondern auch sein Halt, Freund und Gesprächspartner ist. Das Verständnis hilft sehr den Menschen, die unter Inkontinenz leiden, die Depression und die Verlegenheit zu überwinden und normal und glücklich zu leben.

Die Betreuung von Menschen mit Inkontinenz

Die Betreuung von Menschen, die unter Inkontinenz leiden, ist keine leichte Aufgabe und man braucht dazu gut geschultes Personal (Betreuungskräfte). Auch wenn sie für das Problem gut vorbereitet sind, würden die Angehörigen nur schwer damit aus einer Vielzahl von Gründen zurechtkommen. Komfort ist von höchster Priorität. Die Erkrankten werden sich viel besorgter darüber fühlen, diese Hilfe durch ihre Angehörigen anzunehmen, als einer qualifizierten Betreuungskraft zu bezahlen, sie zu pflegen. Die Betreuung ist sehr arbeitsintensiv und ist eine 24/7-Aufgabe. Windeln wechseln sowie hygienische Maßnahmen wegen des spezifischen Zustands können mehrmals täglich erforderlich sein, und zwar persönliche Hygiene aufrechterhalten, Intimpflege, steriles Umfeld zwecks Vermeidung von Komplikationen des Zustands pflegen, ist nähmlich darin besteht das größere Problem. Wir können Ihnen ausgebildete Pflegekräfte bereitstellen, die Ihnen alles Erforderliche für eine bessere Lebensqualität der Menschen, die unter Inkontinenz leiden, gewähren können.

Bei der Betreuung von alten Menschen kann die Situation noch komplizierter sein, da sie oft unter mehreren Krankheiten leiden. Dies kann zusätzlich ihre Betreuung erschweren und zur Last nicht nur für den Erkrankten, sondern auch für seine Angehörigen werden. Der Prozess ist ist arbeitsintensiv und besonders zeitaufwendig, und dies kann sich nicht jeder leisten. Dazu ist es empfehlenswert sich an eine erfahrene Betreuungskraft zu wenden, welche die Spezifik des Problems genau kennen und die Angehörigen von dieser Aufgabe entlasten. Eine gut ausgebildete Pflegekraft weiß Bescheid wie für die Morgentoilette eines unter Inkontinenz leidenden Patienten Sorge zu tragen, und zwar Windeln und Unterwäsche wechseln, Intimhygiene mit speziell für jeden Patienten ausgewählten Seifen, Desinfektion, Kontrolle und Vorbeugen von Komplikationen, daran erinnern Medikamente einnehmen und tägliche Aufgaben erfüllen, ein angemessenes Bewegungsprogramm je nach den vom Arzt vorgegebenen Aufgaben gewähren. Neben der einwandfreien Betreuung für den Erkrankten, die wir von der Betreuung Gmbh anbieten, können wir Ihnen eine Haushaltshilfe bereitstellen, und unser Personal ist auch dazu ausgebildet.

Was für Hilfe brauchen Patienten mit Inkontinenz?

Sie bieten Kochen, was die eigenen Kräfte vieler der kranken alten Menschen übersteigt, Saubermachen, Waschen, Haustiere pflegen. Sie begleiten gerne den Kranken beim Bummeln zu seinen Lieblingsplätzen sowie zu Einrichtungen – Krankenanstalten zwecks prophylaktischen medizinischen Untersuchungen, beim Besuch von Angehörigen und Freunden. Für uns von der Betreuung Gmbh ist es besonders wichtig, dass sich die Qualität gar nicht verschlechtert, dazu umfassen die von uns angebotenen Dienstleistungen den vollen Umfang von Verpflichtungen, mit welchen ein Mensch in so einem Zustand nicht zurechtkommen kann. Mit unseren Dienstleistungen wird sich der Patient nicht von der Erkrankung belastet fühlen und er empfindet den Scham, die Verlegenheit und die Depression nicht, die die Erkrankung oft begleiten. Jedes einzelne Ding, das er nicht erfüllen kann oder möchte, wird von unseren Betreuungskräften übernommen. Stellen Sie sich vor, wie erleichtert sie sich fühlen würden, daran nicht denken zu müssen wie sie wegen ihrer Erkrankung mit Freunden nicht ausgehen können, sich mit ihrer Familie nicht treffen können oder sich mit ihren Lieblingshobbys nicht beschäftigen können. All diese Sorgen und Belastungen diesbezüglich können mit einer netten und guten Betreuung ausgeglichen werden.

 

Was bieten wir Ihnen an?

Was bieten wir an – 24/7-Betreuung, die Morgentoilette, Windeln wechseln, angemessene Planung der Ernährung, Kochen, Saubermachen, Pflege von Haustieren, den Kranken begleiten zu jedem Ort, den er besuchen möchte, Baden, Umziehen, eine angenehme Zimmertemperatur in seiner Wohnung aufrechterhalten umfassen ist unverzichtbar und nur speziell ausgebildetes Personal, über welches wir verfügen, kann damit zurechtkommen. Unsere Dienstleistungen entlasten die Erkrankten psychisch und seine Angehörigen – auch physisch – für eine unverbindliche Anfrage bezüglich eines Angebots für die Bereitstellung einer Betreuungskraft, können Sie unseren Fragebogen ausfüllen, und wir kontaktieren Sie innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt Ihrer Anfrage.

Betreuung zu Hause von Erwachsenen, die unter Inkontinenz leiden
Bewerten Sie diesen Beitrag