Seniorenpflegedienst – Gut betreut im eigenen Zuhause

Pflegedienstleitung fürr Senioren
Pflegedienstleitung fürr Senioren

Seniorenpflege und Haushaltshilfe

Zu altern, ist ein nicht zu beeinflussender Prozess. Und auch wenn er langsam vonstattengeht, fürchten sich doch viele Menschen vor dem Tag, an dem sie nicht mehr ohne fremde Hilfe ihren Haushalt und ihr Leben meistern können. Das ’angewiesen sein‘ auf fremde Hilfe, womöglich außerhalb des eigenen, vertrauten Heims, oder das ’zur Last fallen‘ – sind Ängste die alten Menschen viel Kummer und große Sorgen bereiten können. Dabei gibt es aufgrund von erhöhtem Pflegebedarf und einer gestiegenen Nachfrage nach einer Seniorenbetreuung zu Hause, auch entsprechend mehr Angebote.

Sicherheit und Hilfe in gewohnter Umgebung

Häufig können ältere Menschen aufgrund von Krankheiten oder Einschränkungen ihren Haushalt und ihre täglichen Pflegerituale nicht mehr völlig selbstständig meistern. Kleinigkeiten können zu großen Herausforderungen werden und auch Ängste erzeugen. Um diesen Ängsten vorzubeugen, gibt es die Möglichkeit einen Pflegedienst mit 24 Stunden Betreuung zu engagieren. Der häusliche Betreuungsdienst beinhaltet eine qualifizierte Krankenpflege, die sich sowohl um bettliegende Patienten bedarfsgerecht kümmern kann, als auch um Patienten, die an Krankheiten wie etwa Alzheimer leiden. Die Seniorenbetreuer sind gut ausgebildet und für die meisten Situationen geschult und vorbereitet. Auf der Internetseite: www.betreuung.com gibt es viele nützliche Informationen und Angebote zu verschiedenen Betreuungsangeboten.

Pflegedienst

Alzheimer und Demenz

Da Alzheimer vor allem auch für die Familienangehörigen eine große Belastung darstellt, wird Hilfe in Form von Betreuungsangeboten bei dieser Krankheit oft dankbar angenommen. Die Angehörigen haben Angst davor, den Betroffenen allein zu lassen und wissen nie, an welchen Tagen und bei welchen Tätigkeiten er Unterstützung benötigt. Oft fehlt ihnen die Zeit Tag und Nacht für das erkrankte Familienmitglied da zu sein. Ein Seniorenbetreuer kann hier ein wahrer Segen sein, für den Betroffenen, genau wie für die Angehörigen. Demenzkranke können so in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und finden sich leichter zurecht. Sie gewöhnen sich schnell an den Pflegedienst und wissen, dass Hilfe an ihrer Seite ist, wenn sie sie benötigen.

Häusliche Betreuung oder Seniorenwohnheim?

Wenn feststeht, dass ein alter Mensch nicht mehr allein leben kann und Hilfe benötigt, steht die Entscheidung zwischen einem Seniorenwohnheim oder einer 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause an. Auch wenn ein Wohnheim in manchen Fällen eine gute Lösung darstellt, sollten die vielen Vorteile einer Ganztages pflege nicht außer Acht gelassen werden. Mit einer Pflegekraft im eigenen Heim, kann häufig dem Wunsch von alten Menschen entsprochen werden, im eigenen Heim zu bleiben. Sie sind an die Umgebung gewohnt, kennen Geräusche und Gerüche und verbinden oft die Erinnerungen eines ganzen Lebens mit ihrer Wohnung. Ein wichtiger Aspekt ist der finanzielle Aufwand. Ein Wohnheim ist sehr viel teurer als eine 24 Stunden Betreuung. Und was häufig vergessen wird ist, dass ein Betreuer in einem Heim kaum Zeit für den einzelnen Menschen hat, während er sich bei der Ganztages-Pflege ganz auf die betreute Person konzentrieren kann.

Betreuung GmbH. bietet das volle Paket von sozialen Dienstleistungen für Unterstützung und Pflege der Senioren in der Hausumgebung – Seniorenpflege, Krankenpflege für bettlägerigen Patienten und Haushaltshilfe.

Seniorenpflegedienst – Gut betreut im eigenen Zuhause
5 (100%) 1 Bewertung