Seniorenresidenz in Kroatien

Der demografische Wandel in Deutschland schreitet mit großen Schritten voran und schafft Probleme.  Das Hauptproblem daran ist, dass es immer mehr ältere und pflegebedürftige Menschen gibt, die Pflegesituation in Deutschland jedoch mehr als zu wünschen übrig lässt. Pflegekräfte sind Mangelware in Deutschland und die Situation spitzt sich zunehmend zu.

Missstände in Altenheimen, dazu Kosten für stationäre Pflege, die nicht für alle Menschen erschwinglich sind oder sämtliche Ersparnisse auffressen.

Aus diesen Gründen entscheiden sich viele deutsche Senioren deswegen ins nahe Ausland zu gehen, da Pflegeleistungen in manchen Ländern durchaus erschwinglich sind und die Lebenshaltungskosten im Gegensatz zu Deutschland deutlich geringer sind.

Dies trägt alles zu einem besseren Lebensstandard auch in älteren Jahren bei.

Menschen und Klima in Kroatien

Ein Land, für das sich einige Senioren entscheiden, ist Kroatien. Kroatien ist seit dem 01.07.2020 Mitglied der EU, so ist es jedem Bürger gestattet, sich in Kroatien niederzulassen, sei es um zu arbeiten, oder auch im Ruhestand.

Die Menschen in Kroatien sind sehr gastfreundlich und besonders gegenüber Deutschen, Österreichern und auch Schweizern gegenüber. Die Lebensart ist wesentlich ruhiger und nicht so hektisch, wie in Deutschland und auch viele Urlauber, die zahlreich jedes Jahr in das Land kommen, schätzen die Freundlichkeit und Gelassenheit der Kroaten.

Und nicht nur das, wer sich in Kroatien niederlassen möchte, kann von den milden und sogar teils warmen Wintern profitieren, die es vor allen Dingen in Nord-Dalmatien, Mittel-Dalmatien und Süd-Dalmatien gibt. Auch das Meeresklima ist vorteilhaft für Menschen, die gesundheitliche Probleme haben, wie z. B. Asthma, Arthritis oder Gelenkbeschwerden und nicht zu vergessen, die warmen bis teilweise heißen Sommermonate, die sich im kühlen Nass am Meer oder in einem Swimmingpool am besten genießen lässt.

Kroatien hat zwar für Seniorenresidenzen noch nicht so expandiert, wie z. B. Ungarn oder Polen, aber mittlerweile wächst die Zahl von Pflegeeinrichtungen, die sich auf das Ausland und insbesondere auf Menschen der nahe gelegenen EU-Staaten ausgerichtet sind. Da liegt vor allen Dingen daran, dass Kroatien noch nicht lange Mitglied der EU.

Denn dies ermöglicht es pflegebedürftigen Personen auch in Kroatien ohne weitere Schwierigkeiten, sich in Kroatien niederzulassen und ihren Krankenversicherungsschutz aufrechtzuerhalten. Auch die Rente wird ohne Schwierigkeiten ausgezahlt und sogar das Pflegegeld können Pflegebedürftige in einem EU-Land auch weiterhin erhalten.

Doch auch in Kroatien werden immer mehr Seniorenresidenzen gebaut.

Seniorenresidenz in Kroatien – Alternative für Senioren aus Deutschland

Die Pflegeheime sind dementsprechend neu gebaut und entsprechen den neuesten Standards.

Doch im Gegensatz zu Seniorenheimen in Deutschland sind diese preislich wesentlich günstiger als in Deutschland. Sie sind mindestens gleichwertig, wenn nicht besser ausgestattet und verfügen über sämtlichen Komfort und sind natürlich barrierefrei gebaut.

Durch die schwierige Pflegesituation hat sich die Pflege-Branche in Kroatien mittlerweile auf deutsche Senioren spezialisiert. So existieren auch Seniorenresidenzen, die einem 5 Sterne Hotel gleichen und alle Wünsche erfüllen, wie Schwimmbäder, Saunen, eigene Privatbereiche mit großen Terrassen oder Balkon.

Die Pflegekräfte sprechen die deutsche Sprache und sind bestens ausgebildet. Ebenso ist die medizinische Versorgung garantiert, denn Ärzte sind immer anwesend.

Auch, wie in vielen alternativen anderen Ländern im Osten von Europa liegt der große Vorteil für die Senioren daran, dass die Seniorenresidenzen wesentlich günstiger sind und das den Lebensstandard und somit die Lebensqualität enorm erhöht.

Medizinische Betreuung und Pflegeschlüssel einer Seniorenresidenz in Kroatien

Des Weiteren ist der Betreuungsschlüssel, d. h. die Patienten, die auf eine Pflegekraft kommt, wesentlich besser. Wie wir wissen sind die Bedingungen in Deutschland teilweise katastrophal, da auf eine Pflegekraft meist 15 – 20 Patienten kommen und dadurch nicht mehr auf persönliche individuelle Wünsche der Senioren eingegangen werden kann. Manche sprechen sogar von einer Pflege am Fließband. Eine umfassende medizinische Betreuung ist garantiert, so sind auch Neurologen oder Allgemeinärzte bei Bedarf immer vor Ort.

Manche Residenzen sind nah an Krankenhäusern gebaut, um einen eventuellen Aufenthalt, schnell und unkompliziert zu bewerkstelligen, falls ein Notfall eintreten sollte.

So können Pflegebedürftige einen hohen Komfort von Seniorenresidenzen in Kroatien erwarten, nicht nur was die Betreuung und die Ausstattung betrifft, sondern auch die Unterhaltung kommt dabei nicht zu kurz.

Es werden Ausflüge und Gesellschaftsabende angeboten, sodass sich die Menschen auch Kontakte untereinander knüpfen können.

Viele der Seniorenresidenzen befinden sich auch in der Nähe von Stränden, so können Sie in Kroatien natürlich die Sonne am Strand genießen.

Kosten einer Seniorenresidenz in Kroatien

Es gibt natürlich Unterschiede bei den Kosten, je nach Pflegegrad oder ob sie ein Einzelzimmer oder Doppelzimmer beziehen möchte.

Dazu gehören:

  • TV – Anschluss mit deutschen Fernsehsendern, Telefon- und Internetanschluss
  • Verpflegung, bestehend aus 3 Mahlzeiten und Snacks zwischendurch.
  • 24 – Stunden – Betreuung, pflegerisch sowie medizinisch
  • Körperpflege, Hygiene
  • Dienstleistungen, wie Zimmer und Wäscheservice
  • Verschiedene Therapien, wie z. B. Ergotherapie
  • Schwimmbad, Sauna
  • Shuttleservice in die Stadt oder zum Strand

Die Kosten variieren jedoch je nach Pflegegrad zwischen ca. 1000 und 1500 Euro im Monat.

Zum Teil gibt es ganze Appartements zu mieten, d. h. dass auch Paare zusammen in einer Seniorenresidenz in einer eigenen Wohnung leben können und trotzdem von all den Annehmlichkeiten profitieren.

Zusammenfassung:

Seniorenresidenzen in Kroatien sind eine gute Alternative für deutsche Senioren, die sich überlegen, sich auch im Ausland pflegen lassen zu wollen. Die Vorteile liegen auf der Hand, nicht nur das milde Klima in manchen Regionen des Landes sind gesundheitsfördernd, auch die wesentlich niedrigeren Kosten, ermöglichen einen besseren Lebensstandard und somit bessere Lebensqualität.

Wir von betreuung.com arbeiten mit unseren europäischen Partnern in Kroatien zusammen und informieren Sie bei Interesse und können dabei behilflich sein, eine Seniorenresidenz in Kroatien auszuwählen.

Bitte bewerten Sie dies

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.