Auswahl einer Pflegekraft

Auswahl einer Pflegekraft

Nützliche Tipps für die Auswahl einer Pflegekraft

Als eine Fortsetzung unseres Artikels “Seniorenbetreuer für 24-Stunden-Pflege – Tipps für die Auswahl”, mit welchem wir einige nützliche Tipps gegeben habe für Menschen, die einen Pflegehelfer oder einen Krankenpfleger beschäftigen aus Ausland (und nämlich aus Osteuropa) beschäftigen möchten, möchten wir hier diese noch einige hinzufügen, die jedoch die Sprachenfrage der Beurteilung hinsichtilch des Profils einer Betreuungskraft überschreiten.
Wir sind der Meinung, dass sie zusätzlich zur Ihre bessere Orientierung an die Auswahl des am besten passenden Seniorenbetreuers beitragen.

Worauf stoßen Sie bei der Überprüfung der Profile von Pflegekräften

Wahrscheinlich stoßen Sie während der Suche nach Pflegepersonal für 24-Stunden häusliche Seniorenbetreuung auf viele Pflegeanngebote. Verschiedene Pflegeagenturen für soziale Dienstleistungen aus Polen und weiteren osteuropäischen Ländern bieten Ihnen Profile einer oder mehrerer verfügbaren Betreuungskräfte, die Zeiträume und das Beginndatum an, die Sie in Ihrer Anfrage aufgeführt haben.
Sie werden feststellen, dass verschiedene Profile von Betreuungskräften angemessen sein können. So zum Beispiel in Bezug auf die besseren Deutschkenntnisse oder wegen der konkreten Erfahrungen mit bestimmten Erkrankungen der zu betreuenden Senioren. Oder Ihnen kann die lange Erfahrung, sein Bild, sein Alter, der vorhanden Führerschein gefallen oder dass der Betreuer Nichtraucher ist. Oder die Kombination aus diesen und weiteren Faktoren, die Ihrer Meinung nach angemessen sind.

Was müssen Sie noch über die Profile der Pfleger wissen

Sie müssen jedoch wissen, dass das gut erstеllte Profil einer passenden Pflegekraft nicht angemessen für Sie sein könnte. Es gibt jedoch etwas, was Pflegeagenturen „Chemie“ nennen. Im Allgemeinen geht es um Charakterähnlichkeit, gemeinsame Interessen oder und eine Kombination aus diesen und sonstigen angemessenen Voraussetzungen. Und besteht die „Chemie“ zwischen den Senioren und des bestimmten Pflegers, dann müssten Sie schnell das Pflegepersonal wechseln. Und wie schon in unserem Artikel über ausländische Betreuungskräfte gesagt ist der Personalwechsel immer Stress für alle. Einschließlich für die betreuten Senioren, für ihre Angehörigen und Verwandten, für den Betreuer selbst, für seinen Arbeitgeber (vorausgesetzt, dass er gemäß Entsendegesetz beschäftigt ist) sowie für die Pflegevermittlungsagentur. Abreisen und Ankünfte des Pflegepersonals sollen koordiniert werden, und nicht zuletzt die entstandenen Reisekosten sind zu decken. Jedoch die Wahrheit ist, dass bezüglich der so genannten „Chemie“ nie garantiert werden kann. Ob sich der Charakter der Senioren zum Charakter eines bestimmten Betreuers passt, ist etwas, was im Voraus nicht garantiert werden kann.

Es gibt jedoch eine Weise die Möglichkeit eine falsche Auswahl zu machen, zu minimieren. Wenden Sie diese Methode an, wird sie zur höheren Loyalität der Pflegekräfte, die Ihren Fall übernehmen, beitragen. In diesem Fall verstehen wir unter „Loyalität“ die größere Freue bei der Arbeit, längere Zeiträume des Aufenthalts und als geringere Reisekosten sowie den Wunsch eines bestimmten Betreuers zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu Ihnen zu kommen. Somit ist die neue Anpassung der Charaktere mi neuen Menschen nicht erforderlich und im Allgemeinen werden Ihre älteren Angehörigen glücklich sein, mit einem und denselben Menschen zu sein, der sie betreuen wird. Wenn sich Senioren an einen Pfleger gewöhnen, ist es nie wünschenswert, möglicherweise eine Änderung vornehmen. Unsere statistischen Angaben bestätigen dies, und diese werden wir in einem anderen Artikel behandeln.

Seniorenbetreuung

Pflegevermittlungsagenturen werden Ihnen zweifellos dabei helfen, einen Pfleger zu beurteilen. Jede angesehene Agentur verfügt über eigene entwickelte Regel und Verfahren. Wie zum Beispiel speziell formatierte Fragebögen, die von arbeitsuchenden Betreuungskräften auszufüllen sind. Aus diesen Fragebögen wird sich der Kunde über wichtige Tatsachen und Umstände bezüglich eines bestimmten Betreuers informieren. Pflegevermittlungsagenturen werden Ihnen auch mehr als einen angemessenen Bewerber anbieten, und damit haben Sie zum Zweck, ihnen eine Wahlmöglichkeit bereitzustellen.

Sie müssen jedoch wissen, dass eine ihrer wichtigsten Prioritäten der Abschluss eines Pflegevertrags ist. Aus diesem Grund erheben Agenturen von Ihnen als Kunde sowie vom Pflegepersonal ausschließlich bestimmte Daten in einem bestimmten Format. Dies trägt nicht zur Komplexität des Verfahrens nicht. Falls jedoch eine Pflegevermittlungsagentur als ihre eigene Regel bei jeder Kundenanfrage die Übermittlung einer Videopräsentation im mp4-Dateiformat durch den Kunden erfordert oder dies vom Pflegepersonal verlangt wird, dann werden bei ihr die tatsächlichen Anfragen von Kunden und Betreuungskräfte wesentlich reduziert. Einfach, weil Kunden keine Zeit haben, um Videodateien zu erstellen, und dazu ist das nicht erforderlich, vorausgesetzt, dass sie an viele anderen Agenturen eine Anfrage ohne solche technischen Anforderungen schicken können. Und das Pflegepersonal zum Beispiel verfügt wahrscheinlich über diese Fachkompetenz nicht, und dazu soll es einen technischen Berater beschäftigen, um eine solche Anforderung zu erfüllen, und dies würde das Vermittlungsverfahren im Allgemeinen komplizierter machen. Und damit eine Pflegevermittlungsagentur erfolgreich tätig ist, soll sie eine gute Bilanz zwischen der Komplexität der Verfahren und der Anzahl der verfügbaren Betreuungskräfte jederzeit erzielen.

Weitere Handlungen, die Sie für die bessere Auswahl vom Pflegepersonal vornehmen könnten

Es geht bei der Methode darum, Sie selbst etwas zu machen, als den Mindestanforderungen der Agenturen nachzukommen.

Als erstes müssen Sie sich psychisch darauf vorbereiten. Betrachten Sie das Verfahren der Pflegevermittlung nicht als einen einseitigen Prozess. Also, dass Sie der Kunde sind, der zahlt und somit ist es insofern ausreichend, den Mindestanforderungen der Pflegevermittlungsagenturen nachzukommen.

Ja, Sie können nur Mindestanstrengungen unternehmen, jedoch wir raten Sie dazu, aktiver zu sein. Üblicherweise wird keine Pflegevermittlungsagentur von Ihnen verlangen, Bilder des Hauses oder der Wohnung zu machen, wo Ihre ältere Angehörigen betreut werden. Nur selten enthält der standardmäßige Fragebogen einer Agentur die Anforderung, ausführlich den Wohnraum der Pfleger zu beschreiben, die den Fall übernehmen würden.

Auch wenn das Format der Datenerhebung durch die Agentur für Sie nicht angemessen ist, raten wir Sie dazu: seien Sie aktiv und versenden Sie Bilder in einer anderen E-Mail. Verlangen Sie von der Agentur, dass sie die Dateien den potentiellen Pflegekräften bereitstellt. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass dies nicht die besten Bedingungen sind, die Tatsache selbst, dass Sie über das übliche Format der Präsentation eines Kunden hinausgehen, wird dazu beitragen, dass sich Ihr Kundenprofil deutlich von der überwiegenden Mehrheit und sonstigen Kundenprofilen abzeichnen wird. Als Ergänzung zum Bildmaterial können Sie in einer separaten E-Mail das Zimmer beschreiben, in welchem der beschäftigte Betreuer wohnen wird. So zum Beispiel können Sie die Möbelausstattung beschreiben, was für eine Heizung und Beleuchtung verfügbar ist, wie die Bodenbeläge aussehen, ob ein Fernseher verfügbar ist, und gegebenenfalls was für einen. Wenn es zum Beispiel um einen Flachbildschirm-Fernseher geht, ist dies aufzuführen. Und falls der standardmäßige Fragenbogen zufälligerweise keine Frage über die Internetverbindung enthält, geben Sie dies unbedingt an. Falls momentan keine Internetverbindung verfügbar ist, bitte angeben, ob technische Möglichkeiten dazu vorliegen und gegebenenfalls wie lange es dauern wird eine Internetverbindung herzustellen, vorausgesetzt, dass Sie dies möchten. Vergessen Sie nicht, dass ausländische Betreuungskräfte Familien und Angehörige in ihrem Heimatland haben und aus diesem Grund ist die verfügbare Internetverbindung für viele von denen besonders wichtig. Wie schon gesagt haben gute Pflegekräfte die Wahlmöglichkeit und auch wenn es ihnen Ihr „Kundenprofil“ sehr gefällt, können Sie nur wegen der mangelhaften Internetverbindung die Beschäftigung absagen. Auch wenn Sie nicht die Möglichkeit über Kabel-Internet-Verbindung haben, geben Sie an, dass Sie mobiles Internet bereitstellen können. Merken Sie sich, dass das Vorhandensein einer guten Internetverbindung eine Voraussetzung dafür ist, dass Betreuungskräfte eine langfristigere Beschäftigung aufnehmen. Nur wenige von ihnen würden eine Beschäftigung für weniger als 6 Monate aufnehmen, falls sie keine Verbindung zu ihrer Familie im Heimatland haben. Und sie würden kaum für die Zukunft zurückkehren.

Geben Sie alle möglichen Tatsachen und Umstände bezüglich Ihres Standorts an. Eine kurze Beschreibung des Gebiets mit Angabe der kulturellen oder geografischen Merkmale wäre eine gute Idee. Vielleicht wundern Sie sich darüber, sofern die Pfleger dabei keine Urlaubsreise beabsichten. Da Sie zu Ihrem Kundenprofil auch eine emotionale Komponente hinzufügen. Und nämlich diese Komponente hat vor dem Hintergrund der anderen von den Pflegekräften überprüften Kundenprofile eine Unterscheidungskraft. In dieser Art und Weise werden Sie sich Ihr Profil merken und möglicherweise Ihren Fall vor anderen bevorzugen.

Falls Sie möchten und die Möglichkeit dazu haben, können Sie auch einen kurzen Videoclip erstellen, den Sie in youtube hochladen und in einer separaten E-Mail an Ihre Pflegevermittlungsagentur schicken können.

So eine Präsentation wird ein sehr stark positives Signal an potentielle Pflegekräfte sein, die die Aufnahme einer Beschäftigung bei Ihnen durchdenkt.

Gut zu wissen

Vergessen Sie nicht, dass die Suche nach Pflegehelfern und Krankenpflegern mit Deutschkenntnissen im Bereich der 24-Stunden häuslichen Seniorenbetreunng sehr groß ist. Und dabei nicht nur in Deutschland. Sie stehen in Wettbewerb mit vielen Familien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Also die besten Betreuungskräfte sind in der Lage unter den zahlreichen verfügbaren Angeboten jederzeit auszuwählen.

Wie erhalten Sie ein nicht verbindliches Angebot über Betreuungskräfte

Jede Pflegevermittlung-Agentur erteilt Ihnen Informationen per Telefon und per E-Mail. Die meisten großen Pflegeagenturen verfügen über entwickelte spezielle Fragebogen auf ihren Webseiten. Diese Fragebogen haben zu Zweck genaue Informationen zu sammeln, ohne etwas Wichtiges zu verpassen. Das ist zum Beispiel unser Fragebogen.

Alles beginnt mit der Ausfüllung des Fragebogens.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.